Potenz

Potenz
   (lat. = Möglichkeit, Fähigkeit) bezeichnet, als Gegenbegriff zu Akt, das Angelegtsein ”auf etwas hin“. Eine P. begegnet in der Alltagswelt als Erfahrung des Anderswerdens: Ein Etwas (ein ”Subjekt“) bleibt es selber u. wird doch etwas, das es vorher nicht war. Es kommt ihm also eine neue Wirklichkeit zu, durch Fremd- oder durch Selbstbestimmung. P. ist also zunächst nicht etwas bloß Gedachtes, eine abstrakte Möglichkeit, sondern das Veranlagtsein eines realen Seienden für eine weitere Seinsbestimmung, die es vervollkommnet, die von ihm verschieden ist u. doch so seine eigene wird, daß zwei wirklich eins sind, ohne einfach identisch zu sein (das Subjekt als P. – das bestimmte Subjekt als ”aktuierte“ P.). ”Das Verständnis für diese metaphysische, dialektische Struktur des endlich Seienden ist grundlegend für das inhaltliche Verständnis der Kreatürlichkeit u. Endlichkeit u. für die Möglichkeit (die grundlegend ist für das Verhältnis zu Gott), daß etwas wahrhaft etwas werden kann, ohne es von vornherein u. notwendig zu sein (Potentia oboedientialis ), also der Mensch wirklich von Gott so begabt u. begnadet sein kann, daß diese Gabe von ihm selbst wahrhaft ausgesagt werden muß u. doch ihm – gegeben ist u. so den Geber preist u. von ihm abhängig bleibt“ (Rahner-Vorgrimler 1961, 294).

Neues Theologisches Wörterbuch. . 2012.

Синонимы:

См. также в других словарях:

  • Potenz — (v. lat.), 1) Macht, Mächtigkeit, Gewalt, Kraft; P. eines Mannes, die Zeugungskraft; P. einer Maschine, die Kraft, welche sie leistet; 2) jede Einwirkung auf den lebenden Körper, welche das Leben unterhält, od. auch modificirt. Daher bei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Potenz — (lateinisch potentia ‚Macht, Kraft, Vermögen, Fähigkeit‘) steht für: Erektion, die Erektionsfähigkeit des Penis ursprünglich die Zeugungsfähigkeit Potenz (Formale Sprache), in der theoretischen Informatik die Konkatenation einer Sprache mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Potenz — Potenz, Produkt aus lauter gleichen Faktoren a · a · a ... Es ist a · a = a2; a a a = a3 ... In der Potenz an heißt a Basis, n (die Zahl der Faktoren) Exponent. Die zweite Potenz heißt auch Quadrat, die dritte Kubus, die vierte Biquadrat. Es ist… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Poténz — (lat.), Wirkungs , Leistungsfähigkeit, inwohnende Kraft. Namentlich wird das Wort P. in der Mathematik gebraucht und bedeutet hier zunächst ein Produkt aus lauter gleichen Faktoren, z. B. nennt man das Produkt: 2.2.2.2 die vierte P. von 2 und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Poténz — (lat.), Vermögen, Macht; belebende erhaltende, bewegende Kraft, Zeugungskraft. In der Mathematik ein Produkt gleicher Faktoren, deren Anzahl der Exponent anzeigt, der rechts erhöht neben die Grundzahl (Basis) gesetzt wird, z.B. a5 = a • a • a • a …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Potenz — Potenz, vom lat. potentia, Macht, Kraft; in der Mathematik das Product einer mit sich selbst multiplicirten Größe; eine solche Größe heißt die Grundzahl oder Wurzel der P.; der Exponent gibt an, wie oft dieselbe mit sich selbst multiplicirt ist… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Potenz — Manneskraft; Männlichkeit; Virilität; Zeugungskraft; Mächtigkeit; Macht * * * Po|tenz [po tɛnts̮], die; : 1. a) Fähigkeit des Mannes, den Geschlechtsakt zu vollziehen: im Alter lässt die Potenz nach …   Universal-Lexikon

  • Potenz — die Potenz (Aufbaustufe) Erektionsfähigkeit des Penis Synonyme: Fortpflanzungsfähigkeit, Fruchtbarkeit, Zeugungsfähigkeit, Manneskraft Beispiel: Seine Potenz ist durch Krankheit geschwächt. die Potenz (Aufbaustufe) Produkt, das sich ergibt, wenn… …   Extremes Deutsch

  • Potenz — 1. Fortpflanzungsfähigkeit, Fruchtbarkeit, Geschlechtsreife, Zeugungsfähigkeit; (geh.): Mannbarkeit; (veraltend): Manneskraft; (veraltet): Mannheit. 2. ↑ Potenzial. * * * Potenz,die:1.⇨Zeugungsfähigkeit–2.⇨Leistungsfähigkeit …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Potenz — Po·tẹnz die; , en; 1 nur Sg; die Fähigkeit (eines Mannes) zum Sex (und dazu, Kinder zu zeugen) ↔ Impotenz 2 Math; die Zahl, die man erhält, wenn man eine Zahl (mehrere Male) mit sich selbst multipliziert <die zweite, dritte usw Potenz; mit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Potenz — potent »beischlafs , zeugungsfähig; zahlungskräftig, finanzstark; stark, mächtig, einflussreich«: Das der medizinischen Fachsprache entstammende Adjektiv ist in dieser Bedeutung eine junge Rückbildung des 20. Jh.s aus impotent »zeugungsunfähig«,… …   Das Herkunftswörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»